Es ist noch gar nicht allzu lange her, da herrschte in der Gehirnforschung noch die feste Überzeugung, dass sich im Gegensatz zu allen anderen Zellen in unserem Körper, unsere Gehirnzellen kaum regenerieren, geschweige denn neu bilden können. Was zugrunde ginge, sei unwiederbringlich verloren, so lautete die Prognose…

Bringen Sie Ihren Nrf2-Faktor in Schwung

In unserem Organismus gibt es einen natürlichen Faktor, der wie kaum ein anderer in der Lage ist, die antioxidative Fähigkeit unseres Organismus zu erhöhen und so unsere Körperzellen vor oxidativem Stress zu schützen. Dank dieser Fähigkeit von Nrf2 können sich unsere Zellen, ja sogar unsere Hirnzellen immer wieder regenerieren und ganz dynamisch neue Synapsen bilden.
Das spannende Buch von Uwe Karstädt zum Thema „Elektrosmog und Glyphosat“ ist nach wie vor hochaktuelle. Der Gastautor bei Haus des Heilens und Heilpraktiker beschreibt darin, wie Sie die lautlosen Killer der Menschen eliminieren. Der folgende Artikel wird mit freundlicher Genehmigung des Haus des Heilens veröffentlicht.
Schon im Musical „Hair“ wurden die wunderbaren Auswirkungen der Sonnenstrahlen besungen: Es ist die Sonne, die unsere Lebensfreude vermehrt und gute Stimmung verbreitet.
Erwiesenermaßen wirkt eine Erhöhung des Nrf2 (Nuclear Respiratory Factor 2) positiv auf Krankheiten wie chronische Entzündungen, Lungen-, Nieren- Herz-Kreislauf-Krankheiten, Diabetes, Autoimmunerkrankungen, Fettleibigkeit, Epilepsie und viele andere.
Curcumin ist ein sekundärer Pflanzenstoff, der aus dem Wurzelstock, dem sogenannten Rhizom, der Gewürzpflanze Kurkuma gewonnen wird. Viele Menschen kennen dieses Gewürz mit seinem mildwürzigen Geschmack vor allem aus Indien oder der südostasiatischen Küche. Curcumin ist auch Hauptbestandteil von Currypulver – es ist das Pigment, das dem Curry seine gelbe Farbe verleiht. In der traditionellen chinesischen und indischen Medizin ist Curcumin seit vielen Jahrtausenden als uraltes Heilmittel hochgeschätzt. Kurkuma, die Pflanze selbst gehört zur Familie der Ingwergewächse, nicht umsonst erinnert die Wurzel in ihrer Form an die auch bei uns sehr beliebte Ingwerwurzel.
Unsere Psyche weiß es, unser Körper weiß es auch – Stress ist unser ständiger Begleiter. Ob biochemische Reaktionen, zwischenmenschliche Konflikte oder physische Entzündungsherde, emotionale Irritationen oder körperliche Schmerzen, Gedankenmüll oder Umwelttoxine… Kurzfristig ist jeder halbwegs gesunde Mensch in der Lage, die unterschiedlichen Stressoren auf verschiedene Art und Weise mehr oder weniger gut zu bewältigen. Wenn Stress jedoch zum Dauerthema wird, kann er enorme Schäden verursachen.
Magnesium ist ein Vitalstoff der besonderen Güte, denn das potente Mineralsalz ist für unseren Energiestoffwechsel von immenser Bedeutung. Magnesium fungiert als Katalysator für notwendige chemische Reaktionen. Man kann sagen, dass nahezu alle Prozesse im Körper Magnesium benötigen. Ohne Magnesium kann keine Energie erzeugt und dorthin gebracht werden, wo sie benötigt wird.
Um eine gute liposomale Nahrungsergänzung wie Karstädt’s Liposomale Nahrungsergänzung herstellen zu können, müssen die Liposom-Moleküle stabil sein. Nur dadurch ist sichergestellt, dass Nahrungsergänzung nicht zerfällt, noch bevor sie in die Zelle aufgenommen wird.
Liposome sind winzig kleine runde oder ovale Transport-Moleküle, die in der Lage sind, wichtige Substanzen direkt in die Körperzelle zu transportieren. Liposome sind eine natürliche Form der Nahrungsaufnahme. Der menschliche Körper selbst produziert eigene Liposome aus der Nahrung indem er in Verbindung mit Cholin (Vitamin B4) die aufgenommenen Nährstoffe aus der Nahrung in Liposome umwandelt. Diesen natürlichen Prozess nutzen Liposomale Nahrungsergänzungsmittel für die gezielte Zufuhr von Nährstoffen zur Gesunderhaltung des Organismus.

Fulvinsäure - was ist das eigentlich?

Ob Vitamine, Enzyme, Heilkräuter, Tinkturen oder jede andere Substanz, die wir für unsere Gesundheit zu uns nehmen, alle Nährstoffe werden durch Fulvinsäure in ihrer Aufnahme optimiert.